banner

Olivenbäume am neuen Place de Jumelage als Zeichen für das Fortbestehen der Partnerschaft
Jubiläumsbesuch der Röhrmooser in Taradeau vom 30.06.-04-07.2011

2011 war das Jahr des 20-jährigen Bestehens der Partnerschaft. Um dieses Ereignis würdig zu begehen machte sich vom 30. Juni bis zum 04. Juli ein voller Bus aus Röhrmoos auf nach Taradeau, um gemeinsam mit den Taradeen der vergangenen 20 Jahren zu gedenken und das Fundament für die Zukunft zu festigen.
In Taradeau hatte man im ehemaligen Überschwemmungsgebiet am Stade Victor David ein Gelände auserkoren, das allmählich zu einem festen Standort für die Partnerschaft werden soll, zum „Place de Jumelage“. Hier errichteten wir im Mittelpunkt den aus Röhrmoos mitgebrachten neuen Maibaum. Und hier pflanzten wir auch zwei von Sponsoren aus beiden Gemeinden gestiftete alte Olivenbäume, die von jeher als Symbol des Friedens und der Beständigkeit gelten und genau das der Zukunft unserer Partnerschaft verheißen mögen. Die mitgereisten Musiker der Schönbrunner Blaskapelle sowie die Folkloregruppe Les Taradelians aus Taradeau untermalten die lockere Zeremonie mit Klängen aus beiden Regionen.
Gleichzeitig fand auf dem neuen Platz unser traditioneller Bayerischer Markt statt, für den wir Bier und Spezialitäten aus Bayern mitgebracht hatten.

Unser gemeinsamer Ausflug ging dieses Mal in die Gorges du Verdon, und zum prähistorischen Museum in Quinson. Nach einem sehr ausgedehnten französischen Mittagessen im „Le Château“ in Bauduen gab es noch Gelegenheit zum Baden im Lac de Sainte-Croix.

Mit einem Abschiedsfest im Salle des Fêtes Edouard Soldani bedankten sich unsere französischen Freunde für unser Kommen.
Wir freuen uns alle auf den Gegenbesuch im nächsten Jahr bei uns.
Bildergalerie