banner

Freundschaften pflegen, Begegnungen planen

Vor fast 20 Jahren besiegelten Taradeau und Röhrmoos offiziell ihre Gemeindepartnerschaft. Wie sich die Partnerschaft seit dieser Zeit entwickelt hat, darüber können Sie sich in unserer Rubrik „Rückblick“ informieren. Seit im März 2009 Harald Neumann offiziell von der Gemeinde Röhrmoos zum Partnerschaftsbeauftragen benannt wurde, trifft sich regelmäßig ein Kreis von „Freunden der Partnerschaft“, um gemeinsam Aktivitäten im Rahmen der Gemeindepartnerschaft zu pflegen und neü Ideen zu entwickeln. In unserer Rubrik „Komitee“ finden Sie die derzeit Aktiven. Wenn Sie mitarbeiten möchten, sind Sie uns herzlich willkommen. Auch wenn Sie als Verein eine Idee für eine Aktion im Rahmen unserer Gemeindepartnerschaft haben, finden Sie hier in unserer „Komitee-Liste“ sicher den richtigen Ansprechpartner.

"Partnerschaft", Thema einer Examensarbeit

Miriam SandhorstMiriam Sandhorst aus Weichs, Abiturjahrgang 2011 des Gymnasiums in Markt Indersdorf, hat im Rahmen ihres Leistungskurses Französisch Ihre Examensarbeit über die Geschichte der Partnerschaft mit Taradeau geschrieben. Die Partnerschaftskomitees von Röhrmoos und Taradeau haben Miriam gern ihre Unterstützung bei ihren Recherchen gewährt. Sie hat dazu sowohl Einzelgespräche geführt als auch an Veranstaltungen in Röhrmoos teilgenommen und ist darüber hinaus auch zu Vor-Ort Recherchen nach Taradeau gereist. Aus ihren statistischen Erhebungen haben auch wir Einsichten über die Zukunft unserer Partnerschaft gewonnen. Wir gratulieren ihr zu einer fundierten Arbeit und wünschen ihr auch die entsprechende Anerkennung durch Ihre Schule.
Examensarbeit von Miriam Sandhorst (PDF französisch, 764 KB)

Facharbeit "Taradeau - portrait d'un petit village provencal"

Monika HumbsAuch die Facharbeit von Monika Humbs aus Röhrmoos zum Abitur 2008 resultiert aus der Städtepartnerschaft:
"Ich erlebte schon als Kind die Freundschaft zwischen den beiden Orten, da meine Eltern damals schon Gäste aus Taradeau aufnahmen. Dieses Miteinander war deshalb für mich immer eine ganz natürliche Sache, sehr schön und familiär. Als es dann um das Thema meiner Facharbeit im Leistungskurs Französisch ging, fiel die Wahl schnell auf Taradeau. Dank der Unterstützung durch Jochen Sicars konnte ich 2 Wochen bei einer Gastfamilie in Taradeau verbringen um den Ort, die Leute und das Leben dort näher kennen zu lernen. So entstand nach vielen Gesprächen mit Einwohnern aus Taradeau, deutschen Aussiedlern und Beteiligten an der Partnerschaft aus beiden Gemeinden, ein Bild über den kleinen Ort im Süden Frankreichs - und schließlich meine Facharbeit "Taradeau - portrait d'un petit village provencal""
Facharbeit von Monika Humbs (PDF französisch, 5,8 MB)